Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (4.-10. Juli 2018)

Die israelische Regierung schließt den Grenzübergang Kerem Shalom als Reaktion auf den anhaltenden Terror der Brandstiftungen, der große Schäden in Gebieten rund um Gazastreifen verursacht.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (13. – 19. Juni 2018)

Die Ereignisse an der Grenze zum Gazastreifen am Eid al-Fitr Fest waren die ruhigsten seit dem Beginn der dortigen Unruhen. Das Phänomen der Branddrachen und -ballons intensivierte sich allerdings, was auch zur Verstärkung der Reaktion der IDF führte. Eine Terrorzelle der Hamas wurde in der Gegend von Nablus aufgedeckt.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (06. – 12. Juni 2018)

Mehr als 10.000 Demonstranten bei gewalttätigen Veranstaltungen des letzten Freitags in der Nähe des Grenzzauns zum Gazastreifen. Ein Messer-Angriff wurde in Afula verübt. Hochrangige Mitglieder der Hamas und der PIJ bekunden ihre Zufriedenheit mit den Leistungen der "Prozessionen der Großen Rückkehr".
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (17.- 23. Januar 2018)

Ein Messer- und zwei Autoangriffe wurden vereitelt. Die Fatah verteilte Flugblätter, die zur "Eskalation des Volkswiderstands" aufrufen. Mahmud Abbas äußert sich in zwei Reden in Kairo und Brüssel. PA und PLO erwägen, Maßnahmen beim IStGH einleiten.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (10.– 16. Januar 2018)

Mord an einem israelischen Zivilisten an der Kreuzung Hawat Gilead in Samaria. Allgemeine geringe Beteiligung an palästinensischen Demonstrationen und gewaltsamen Unruhen. Es wurde ein Tunnel aufgedeckt, dessen Route unter den Grenzübergang Kerem Schalom führte. Die Konferenz des Zentralrats der PLO fand Mitte Januar 2018 statt.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (27. Juni – 03. Juli 2018)

Zunahme der Versuche, vom Gazastreifen in israelisches Territorium einzudringen. Die Hamas reagierte auf Israels Schritte mit dem Abschuss von Raketen und Mörsergranaten. Die Knesset genehmigte ein Gesetzesentwurf, wonach Zahlungen in Höhe der Renten, die die PA an Terroristen und ihre Familien aus den Mitteln, die Israel der PA überträgt, weiterleitet, eingefroren werden.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (20. – 26. Juni 2018)

Die "Prozession der großen Rückkehr" mit wenigen Teilnehmern am letzten Freitag zeigt, dass die Bewohner des Gazastreifens dieser Handlungsart überdrüssig sind. Hamas und PIJ wollen diese jedoch fortsetzen und ausdehnen. Gleichzeitig ereignete sich eine wiederholte Eskalationsrunde, in deren Rahmen die Hamas rund 45 Raketen und Mörsergranaten in Richtung Israel abschoss.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (19.-26. September 2017)

Terroranschlag bei Har Adar fordert 3 Tote. Hamas gibt zivile Regierungsverantwortung ab. Palästinensische Autonomiebehörde reicht Klage beim Internationalen Gerichtshof ein.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (26. Juli – 1. August 2017)

Im Mittelpunkt der vergangenen Woche stand der Abbau der Kontrollmaßnahmen auf dem Tempelberg. Muslimische Geistliche bestätigten die Wiederherstellung des Status quo, wobei die PA noch nicht bereit ist, die Beziehungen zu Israel, darunter die Sicherheitskoordination, nach dem alten Format aufzunehmen.
Weiterlesen …