Der Westen

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (31. Januar – 06. Februar 2018)

Israelischer Bürger an der Straßenkreuzung der Stadt Ariel getötet. Ahmed Nasser Dscharar, ein führendes Mitglied der Zelle, die den Rabbiner Rasiel Schewach ermordet hatte, wurde getötet. Zwei Raketen aus dem Gazastreifen wurden abgefeuert. Treibstoffknappheit im Gazastreifen. "Massen-Volksaktionen" gegen Israel im Gazastreifen geplant.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (24.- 30. Januar 2018)

Die Demonstrationen und gewaltsamen Unruhen werden wegen der Jerusalem-Erklärung Trumps und der beabsichtigten Kürzungen der Mittel für das UNRWA-Hilfswerk fortgesetzt. Aufdeckung eines Gebiets nördlich von Tulkarm, das mit 11 Sprengladungen versehen wurde. Not der Bevölkerung im Gazastreifen nimmt zu.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (17.- 23. Januar 2018)

Ein Messer- und zwei Autoangriffe wurden vereitelt. Die Fatah verteilte Flugblätter, die zur "Eskalation des Volkswiderstands" aufrufen. Mahmud Abbas äußert sich in zwei Reden in Kairo und Brüssel. PA und PLO erwägen, Maßnahmen beim IStGH einleiten.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (10.– 16. Januar 2018)

Mord an einem israelischen Zivilisten an der Kreuzung Hawat Gilead in Samaria. Allgemeine geringe Beteiligung an palästinensischen Demonstrationen und gewaltsamen Unruhen. Es wurde ein Tunnel aufgedeckt, dessen Route unter den Grenzübergang Kerem Schalom führte. Die Konferenz des Zentralrats der PLO fand Mitte Januar 2018 statt.
Weiterlesen …

Suche nach bisher veröffentlichten Bulletins

201920182017201620152014201120102008