Der Palästinensisch Islamische Dschihad (PIJ)

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (24. – 29. Oktober 2018)

Die “Prozession der großen Rückkehr” am vergangenen Freitag verlief besonders gewalttätig. Die PIJ schoss etwa 40 Raketen und Mörsergranaten auf Israel. Drei palästinensische Jugendliche am Sicherheitszaun getötet. Die Entführung eines Soldaten wurde vereitelt. Der Zentralrat der PLO traf in Ramallah zusammen.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (4. – 9. Oktober 2018)

Zwei Israelis bei einem bewaffneten Angriff in der Industriezone Barkan ermordet. Yahya al-Sinwar gab im Auftrag der israelischen Zeitung Yedioth Aharonoth ein ausführliches Interview. Der militärische Arm der PIJ veranstaltete im Gazastreifen eine Militärparade mit zahlreichen Teilnehmern und einem neuen Raketentyp.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (17. September – 3. Oktober 2018)

Die Eskalationstendenz im Gazastreifen setzt sich fort, während die dortige humanitäre Situation sich weiter verschlechtert. UNRWA-Beschäftigte streiken. Mahmud Abbas sprach vor der UN-Generalversammlung und plädierte für den Weg des Friedens. Ziyad al-Nakhalah wurde zum neuen Generalsekretär der PIJ gewählt.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (29. August – 04. September 2018)

Ereignisse der "Prozession der großen Rückkehr" werden fortgesetzt. Ägypten bemüht sich weiterhin um eine Vereinbarung. Messerangriff in Kirjat Arba vereitelt. US-Regierung kündigt die Einstellung ihrer Finanzierung des Flüchtlingshilfswerks UNRWA an und löst wütende Reaktionen unter den Palästinensern aus.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (8. – 14. August 2018)

Eine fünfte, 24-stündige, Eskalationsrunde, in deren Verlauf etwa 180 Raketen und Mörsergranaten auf Israel abgefeuert wurden. Die IDF griff danach etwa 150 Ziele der Hamas an. Diese hält weiter an ihrer Politik der kontrollierten Gewalt fest. Verhandlungen über eine innerpalästinensische Versöhnung werden weitergeführt.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (25. – 31. Juli 2018)

Messerangriff in der Siedlung Adam, bei dem ein Bewohner getötet und zwei weitere verletzt wurden. Scharfschützenfeuer sowie Raketen und Mörsergranaten aus dem Gazastreifen. UN-Sonderbeauftragter bemüht sich um die Förderung der innerpalästinensischen Versöhnung und des Defizits des UNRWA. Erstes Boot der Freiheitsflottille wurde abgeschleppt.
Weiterlesen …

Suche nach bisher veröffentlichten Bulletins

201920182017201620152014201320122011201020082007