Anstiftung und Delegitimierung

Ein Konvoi aus Indien und anderen asiatischen Ländern machte sich Ende Dezember von Neu-Delhi aus auf in Richtung Gaza-Streifen.

Ein Konvoi aus Indien und anderen asiatischen Ländern machte sich Ende Dezember von Neu-Delhi aus auf in Richtung Gaza-Streifen. Unter den Teilnehmern befanden sich extrem linksgerichtete islamische Aktivisten, denen sich Menschenrechtsaktivisten anschlossen. Dem Konvoi werden Verbindungen zur FGM nachgesagt, der bei der Organisation der Flottillen eine zentrale Rolle zukommt.
Weiterlesen …

Auffällig unter den Passagieren und Organisationen an Bord der Mavi Marmara war die hohe Anzahl türkischer und arabisch-islamischer Extremisten unter Führung der IHH.

Sie wurden verstärkt durch extremistische Aktivisten der europäischen Linken und Freiwillige, die dem Aufruf nachkamen, den Palästinensern im Gaza-Streifen zu helfen. Letztere wurden nicht in die gewalttätigen Pläne der IHH eingeweiht.
Weiterlesen …

Viva Palästina, eine Organisation unter der Leitung von George Galloway, hat angekündigt, dass sich am 18. September von London aus ein großer Konvoi vorwiegend auf dem Landweg über Europa in Richtung Gaza-Streifen aufmachen wird.

Viva Palästina, eine Organisation unter der Leitung von George Galloway, hat angekündigt, dass sich am 18. September von London aus ein großer Konvoi vorwiegend auf dem Landweg über Europa in Richtung Gaza-Streifen aufmachen wird. Sprecher des Konvois ist Zaher Birawi, ein Hamas-Aktivist, der in Großbritannien bereits intensiv in anti-israelische Aktivitäten verstrickt war.
Weiterlesen …

Ein Vergleich der Gewalt der von der IHH gegen die IDF gerichteten Gewalt im Laufe der Mavi Marmara Flotille (Juni 2010) und der von den Lifeline 3 Aktivisten gegen die ägyptischen Sicherheitskräfte gerichteten Gewalt (Januar 2010)

Ein Vergleich der Gewalt der von der IHH gegen die IDF gerichteten Gewalt im Laufe der Mavi Marmara Flotille (Juni 2010) und der von den Lifeline 3 Aktivisten gegen die ägyptischen Sicherheitskräfte gerichteten Gewalt (Januar 2010) zeigt viele Gemeinsamkeiten, insbesondere die zentrale Rolle der Türkei und das gewalttätige Verhalten der IHH.
Weiterlesen …

Profil der Saadet Partisi: eine antiwestliche, antiisraelische islamische Partei, deren Aktivisten gemeinsam mit der IHH an der letzten Flotte teilgenommen haben.

Mindestens zwei von ihnen sind bei der Übernahme des Schiffs Mavi Marmara durch die IDF ums Leben gekommen.
Weiterlesen …

IHH Vorbereitungen auf einen gewaltsamen Zusammenstoss mit IDF Soldaten an Bord des türkischen Schiffes Mavi Marmara

Erste Schlussfolgerungen aus Passagieraussagen und der Untersuchung der Ausrüstung an Bord des Schiffes zeigen, dass Terroristen, Angehörige der radikal islamistischen türkischen IHH die gewaltsame Konfrontation mit der IDF leiteten.
Weiterlesen …

Suche nach bisher veröffentlichten Bulletins

20182017201520142013201220112010