Andere arabische Länder

Die alljährlichen vom Iran und seinen Repräsentanten in aller Welt organisierten Veranstaltungen aus Anlass des Jerusalem Tags fanden im Zeichen des Hasses gegen Israel und die Vereinigten Staaten und der Unterstützung für die Hisbollah und die Hamas stat

Die alljährlichen vom Iran und seinen Repräsentanten in aller Welt organisierten Veranstaltungen aus Anlass des Jerusalem Tags fanden im Zeichen des Hasses gegen Israel und die Vereinigten Staaten und der Unterstützung für die Hisbollah und die Hamas statt. In der arabischen und westlichen Welt fiel die Beteiligung und Berichterstattung in den Medien entgegen iranischer Erwartungen
Weiterlesen …

Das BDS ist ein übergreifendes Netzwerk, welches auf einen Boykott Israels abzielt und in Solidarität mit dem am 30. März stattfindenden palästinensischen „Land-Tag“ einen weltweiten „Tag der Aktion“ veranstaltet.

Das BDS ist ein übergreifendes Netzwerk, welches auf einen Boykott Israels abzielt und in Solidarität mit dem am 30. März stattfindenden palästinensischen „Land-Tag“ einen weltweiten „Tag der Aktion“ veranstaltet. Das BDS verknüpft den Boykott Israels mit den Volksaufständen in Tunesien und Ägypten, ohne jedoch die Aufstände im Iran, in Syrien und in Lybien zu erwähnen.
Weiterlesen …

Portrait von Scheich Dr. Yusuf Abdallah al-Qaradawi, hochrangiger sunnitisch-muslimischer Geistlicher, der mit der Moslem-Bruderschaft verbunden ist

Scheich Dr. Yusuf Abdallah al-Qaradawi ist eine zentrale Figur, die mit der Moslem-Bruderschaft verbunden ist.
Weiterlesen …

In Deutschland wurde die Verbreitung des anti-israelischen Spielfilms “Valley of the Wolves: Palestine,” (Tal der Wölfe: Palästina), der am 27. Januar, dem Internationalen Holocaust-Gedenktag, uraufgeführt werden sollte, verboten.

In Deutschland wurde die Verbreitung des anti-israelischen Spielfilms “Valley of the Wolves: Palestine,” (Tal der Wölfe: Palästina), der am 27. Januar, dem Internationalen Holocaust-Gedenktag, uraufgeführt werden sollte, verboten. Nachdem die türkische Firme intervenierte, wurde der Spielfilm auf Zuschauer mit einem Mindestalter von 18 Jahren begrenzt. Andere europäische Länder ziehen ein Verbot des Spielfilms ebenfalls in
Weiterlesen …

Die in London erscheinende Informationsschrift der Muslimischen Bruderschaft ruft zum Dschihad und zu terroristischen Angriffen gegen Israel auf und hetzt gegen die Vereinigten Staaten und gemäßigte arabische Regime.

Die in London erscheinende Informationsschrift der Muslimischen Bruderschaft ruft zum Dschihad und zu terroristischen Angriffen gegen Israel auf und hetzt gegen die Vereinigten Staaten und gemäßigte arabische Regime. Beim Umgang mit linksgerichteten Aktivisten und Menschenrechtsaktivisten der anti-israelischen Koalition hebt die Muslimische Bruderschaft jedoch das Recht der Palästinenser hervor und schwächt ihren radikal-islamischen Charakter ab.
Weiterlesen …

Viva Palästina, eine Organisation unter der Leitung von George Galloway, hat angekündigt, dass sich am 18. September von London aus ein großer Konvoi vorwiegend auf dem Landweg über Europa in Richtung Gaza-Streifen aufmachen wird.

Viva Palästina, eine Organisation unter der Leitung von George Galloway, hat angekündigt, dass sich am 18. September von London aus ein großer Konvoi vorwiegend auf dem Landweg über Europa in Richtung Gaza-Streifen aufmachen wird. Sprecher des Konvois ist Zaher Birawi, ein Hamas-Aktivist, der in Großbritannien bereits intensiv in anti-israelische Aktivitäten verstrickt war.
Weiterlesen …

Suche nach bisher veröffentlichten Bulletins

2014201220112010200920082007