Meistgefragt

In der vergangenen Woche schlugen zwei Raketen in Israel ein. Jibril Rajoub besuchte den Iran, um die Beziehungen  zu vertiefen. <br/>
Update: der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (29. Januar – 4. Februar 2014)
Artikel von Omar Barghouti in der New York Time führt zur Debatte über die BDS Kampagne. Gegner und Verfechter äußern sich in der NYT über die wahren Ziele der BDS.
Die anti-israelische BDS Kampagne: Debatte in der New York Times nach der Veröffentlichung eines Artikels von Omar Barghouti, einem palästinensischen Aktivisten und einem der führenden Persönlichkeiten der BDS Kampagne. *
Eskalation  im Süden Israels. Der PIJ feuert massive Salven von Raketen und Mörsergranaten. Waffenruheabkommen durch ägyptische Vermittlung.   Gesprächen zwischen Obama und Abbas.
Update:der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (12. – 18. März 2014 )
Am 5. März 2014 stoppten israelische Sonderkommandos in einer Entfernung von 1 500 Km von der israelischen Küste ein mit iranischen Waffen beladenes Handelsschiff.
Die israelische Kriegsmarine vereitelt einen iranischen Versuch, fortgeschrittene Waffensysteme, vor allem Langstreckenraketen, in den Gazastreifen einzuschmuggeln (Erster Bericht – basierend auf Informationen des IDF Sprechers)

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (9. – 13. April 2014)*

Veröffentlicht am 13/04/2014 Art Artikel
In der vergangenen Woche fielen zwei Mörsergranaten auf die westliche Negev. Die Krise bei den israelisch-palästinensischen Verhandlungen setzt sich fort.
Mehr

Update: der Terror und der israelisch- palästinensischeKonflikt (2. – 8. April 2014 )

Veröffentlicht am 08/04/2014 Art Artikel
In der vergangenen Woche schlugen in Israel ein Rakete und fünf Mörsergranaten ein. Krise in den israelisch-palästinensischen Verhandlungen. Abbas unterzeichnet Beitrittsgesuche zu 15 internationalen Konventionen.
Mehr

Update: der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (25. März – 1. April 2014)

Veröffentlicht am 01/04/2014 Art Artikel
Der Süden Israels blieb ruhig. Der amerikanische Außenminister John Kerry versuchte, die Krise in den israelisch-palästinensischen Verhandlungen zu überwinden.
Mehr

Update: der Terror und der isaelisch-palästinensische Konflikt (19. – 25. März 2014)

Veröffentlicht am 25/03/2014 Art Artikel
Der bisher längste Terrortunnel aufgedeckt. Im Jenin Flüchtlingslager wurden drei Terroristen getötet – sie planten einen Megaanschlag gegen Israel.
Mehr

Update:der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (12. – 18. März 2014 )

Veröffentlicht am 18/03/2014 Art Artikel
Eskalation im Süden Israels. Der PIJ feuert massive Salven von Raketen und Mörsergranaten. Waffenruheabkommen durch ägyptische Vermittlung. Gesprächen zwischen Obama und Abbas.
Mehr
Klicken Sie hier für weitere Links
     

Die Hauptaktivitäten des ITIC

Das “Meir Amit Intelligence and Terrorism Information Center (ITIC)” [israelisches Informationszentrum über Geheimdienste und Terrorismus] befasst sich mit der Untersuchung von terroristischen Vereinigungen, darunter die palästinensischen und libanesischen Terrororganisationen, Al-Kaida und die terroristischen Organisationen des globalen Dschihads in aller Welt, und publiziert diesbezüglich informative Beilagen (Bulletins). Das ITIC die Aktivitäten (Terrorismus, Gründung terroristischer Gruppierungen, Beschaffung von Waffen und Finanzierung, Medien) terroristischer Vereinigungen im Nahen Osten und darüber hinaus. Darüber befasst sich das Zentrum mit der Untersuchung antisemitischer Aufwiegelung und der Kampagne zur Delegitimierung Israels im Nahen Osten und in der ganzen Welt.

Das ITIC publiziert Bulletins, die sich mit der Struktur der palästinensischen Terrororganisationen, ihrer Finanzierung, ihren Waffen und Aktivitäten, der Palästinensischen Autonomiebehörde und ihrer Politik hinsichtlich terroristischer Organisationen und Ländern, die den Terrorismus finanziell unterstützen (insbesondere Iran und Syrien), dem globalen Dschihad und seinen Verbindungen zu den palästinensischen Terrororganisationen, der Prävention terroristischer Anschläge, usw. befassen.