Meistgefragt

Die Hamas, der Palästinensische Islamische Jihad und die anderen Terrororganisationen im Gazastreifen verfügen über  Tausende  Raketen, die den Großraum Tel Aviv erreichen können.
Die Raketen aus dem Gazastreifen – die Lage vor Ort
Die Hamas und die anderen Terrororganisationen setzen Zivilpersonen auf den Dächern von Wohnhäusern als menschliche Schutzschilder ein; sie sollen so IDF Luftwaffe auf Terroaktivisten und ihre Wohnhäuser vermeiden.
Auch bei der Operation "Fels in der Brandung" setzt die Hamas die Zivilbevölkerung des Gazastreifens wieder als menschliche Schutzschilder ein, um die israelische Luftwaffe von Angriffen auf Wohnhäuser von Terroristen abzuhalten.
Leichen der drei entführten und ermordeten Jugendlichen in der Gegend von Halhul (bei Hebron) gefunden. Terrorgruppen im Gazastreifen verschärfen ihren Raketenbeschuss auf die westliche Negev.
Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (25. Juni – 1. Juli 2014)
Raketenfeuer auf Israel nach der Operation „Hüter meines Bruders“, der Suche nach den drei  Jugendlichen, die von ihren Entführern ermordet wurden.
Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (2. – 8. Juli 2014)

Update: der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (19. - 25. August 2014)

Veröffentlicht am 25/08/2014 Art Artikel
Am 19. August 2014 endete die Feuerpause. Die IDF griff den Anführer des militärisch- terroristischen Flügels der Hamas, Muhammad Deif an.
Mehr

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (12. – 19. August 2014)

Veröffentlicht am 19/08/2014 Art Artikel
in Kairo werden die indirekten, unter der Schirmherrschaft Ägyptens stattfindenden Verhandlungen über eine langfristige Waffenruhe fortgesetzt. In den vergangenen Monaten nahmen in Judäa, Samarien und Jerusalem eingesetzte israelische Sicherheitskräfte zahlreiche Hamas Militanten in Gewahrsam.
Mehr

Operation "Fels in der Brandung" – Update Nr. 22 (Stand: 10. August 2014, 12.00 Uhr)

Veröffentlicht am 10/08/2014 Art Artikel
Mit Ende der 72 stündigen Feuerpause nahmen die radikalislamischen Terrororganisationen den Raketenbeschuss Israels wieder auf. Israel will nicht verhandeln, wenn Raketen abgefeuert werden.
Mehr

Operation "Fels in der Brandung“ - Update Nr. 21 (Stand: 6. August 2014, 12.00 Uhr) *

Veröffentlicht am 06/08/2014 Art Artikel
Die am 5. August 2014, 08.00 Uhr in Kraft getretene Feuerpause wird eingehalten. Die Terrortunnel wurden gesprengt. In Kairo laufen Verhandlungen einem Waffenstillstandsabkommen.
Mehr

Operation “Fels in der Brandung“ – Update Nr. 20 (Stand: 5. August 2014, 12.00 Uhr)

Veröffentlicht am 05/08/2014 Art Artikel
Am 5. August 2014 begann eine von Ägypten initiierte 72 stündige Feuerpause der Israel und die Hamas zustimmten. Alle Terrortunnel wurden gesprengt.
Mehr
Klicken Sie hier für weitere Links
     

Die Hauptaktivitäten des ITIC

Das “Meir Amit Intelligence and Terrorism Information Center (ITIC)” [israelisches Informationszentrum über Geheimdienste und Terrorismus] befasst sich mit der Untersuchung von terroristischen Vereinigungen, darunter die palästinensischen und libanesischen Terrororganisationen, Al-Kaida und die terroristischen Organisationen des globalen Dschihads in aller Welt, und publiziert diesbezüglich informative Beilagen (Bulletins). Das ITIC die Aktivitäten (Terrorismus, Gründung terroristischer Gruppierungen, Beschaffung von Waffen und Finanzierung, Medien) terroristischer Vereinigungen im Nahen Osten und darüber hinaus. Darüber befasst sich das Zentrum mit der Untersuchung antisemitischer Aufwiegelung und der Kampagne zur Delegitimierung Israels im Nahen Osten und in der ganzen Welt.

Das ITIC publiziert Bulletins, die sich mit der Struktur der palästinensischen Terrororganisationen, ihrer Finanzierung, ihren Waffen und Aktivitäten, der Palästinensischen Autonomiebehörde und ihrer Politik hinsichtlich terroristischer Organisationen und Ländern, die den Terrorismus finanziell unterstützen (insbesondere Iran und Syrien), dem globalen Dschihad und seinen Verbindungen zu den palästinensischen Terrororganisationen, der Prävention terroristischer Anschläge, usw. befassen.