Meistgefragt

Eine neue Welle von Terroranschlägen bricht aus und drei Raketen wurden auf Israel abgefeuert. Die PA liefert den Terroranschlägen Rückendeckung und macht Israel für ihre Fortsetzung verantwortlich. Schmugglernetzwerk aufgedeckt, das Fahrzeuge von Israel in den Gazastreifen überführte. Stromschulden der PA geregelt. Frauen-Flottille mit Kurs auf den Gazastreifen erleidet Pannen.
Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (14. – 20. September 2016)
Welle des Terrors wird mit einer geringeren Intensität weitergeführt. Mahmud Abbas hält eine Rede vor der UN-Vollversammlung, in der er Israel scharf angreift. Unbemannter Flugkörper der Hamas abgeschossen. Pilgergruppen ziehen durch den Grenzübergang Rafah. EU-Gerichtshof stellt die Streichung der Hamas von der Liste der terroristischen Vereinigungen zur Diskussion.
Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt* (21. – 27. September 2016)
Israelische Sicherheitskräfte beschlagnahmen Waffen in Tulkarm. Die Hamas stiftet zur Steigerung der Intifada an. Türkische Hilfsgüter für den Gazastreifen passieren den Grenzübergang Kerem Schalom. Frauen-Flottille mit anti-israelischen Aktivistinnen bereiten sich auf den Weg in den Gazastreifen vor.
Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (6. – 13. September 2016)
Bewaffneter Angriff eines palästinensischen Polizisten auf einen Kontrollpunkt der IDF bei Ramallah. UNRWA Direktor im Gazastreifen bedauert langsamen Wiederaufbau. Hamas operiert gegen dschihadistisch-salafistische Gruppen im Gazastreifen während die Sicherheitsdienste der PA gegen bewaffnete Palästinenser in den Flüchtlingslagern agieren.
Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (28. Oktober – 1. November 2016)

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (30. November – 6. Dezember 2016)

Veröffentlicht am 06/12/2016 Art Artikel
Die Anschläge des "Volksterrors" (Werfen von Steinen und Molotow-Cocktails) halten in Judäa und Samaria weiter an. In der vergangenen Woche ereigneten sich jedoch keine signifikanten Zwischenfälle. Der 7. Kongress der Fatah-Bewegung wurde während der vergangenen Woche (29. Dezember bis 4. November 2016) in Ramallah abgehalten. Der "Volkswiderstand", zu dessen Intensivierung Mahmud Abbas aufrief, ist eine Strategie der Fatah und der Palästinensische Autonomiebehörde, die während des 6. Fatah-Kongresses erklärt wurde.
Mehr

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (23.-29. November 2016)

Veröffentlicht am 29/11/2016 Art Artikel
Die verheerenden Brände in Israel waren offenbar keine „Feuer-Intifada“ wie von der Hamas behauptet. Erstes Feuergefecht zwischen der israelischen Armee und IS-Terroristen auf den Golanhöhen.
Mehr

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (22. – 16. November 2016)

Veröffentlicht am 22/11/2016 Art Artikel
Messer-Angriff am Kontrollpunkt Kalandia und Steine wurden auf Fahrzeuge geworfen. Die Hamas hat Abdullah al-Aschkar, hochrangiger Aktivist der dschihadistisch-salafistischen Bewegung im Gazastreifen und leitendes Mitglied der terroristischen Vereinigung "Armee des islamischen Staats" festgenommen. Der siebte Kongress der Fatah soll Ende des Monats stattfinden.
Mehr

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (9. – 15. November 2016)

Veröffentlicht am 15/11/2016 Art Artikel
Ein Messer-Angriff an der Kreuzung Huwara. Steine wurden auf Fahrzeuge und Busse geworfen. Dabei wurden zwei Israelis leicht verletzt. Die Fatah bereitet sich auf die 7. Konferenz der Bewegung vor. Jahrestage der Operation "Wolkensäule" und Jassir Arafats Tod.
Mehr

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (2.– 8. November 2016)

Veröffentlicht am 08/11/2016 Art Artikel
Messer-Attentat in der Nähe von Ofra verübt. Ein Sprengsatz-Angriff gegen eine IDF-Position wurde von den Sicherheitsdiensten der PA vereitelt. Jahrestag der Balfour-Deklaration wurde von Seiten der PA und der Hamas zur Ausübung scharfer Kritik genutzt.
Mehr

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (28. Oktober – 1. November 2016)

Veröffentlicht am 01/11/2016 Art Artikel
Bewaffneter Angriff eines palästinensischen Polizisten auf einen Kontrollpunkt der IDF bei Ramallah. UNRWA Direktor im Gazastreifen bedauert langsamen Wiederaufbau. Hamas operiert gegen dschihadistisch-salafistische Gruppen im Gazastreifen während die Sicherheitsdienste der PA gegen bewaffnete Palästinenser in den Flüchtlingslagern agieren.
Mehr
Klicken Sie hier für weitere Links
     

Die Hauptaktivitäten des ITIC

Das “Meir Amit Intelligence and Terrorism Information Center (ITIC)” [israelisches Informationszentrum über Geheimdienste und Terrorismus] befasst sich mit der Untersuchung von terroristischen Vereinigungen, darunter die palästinensischen und libanesischen Terrororganisationen, Al-Kaida und die terroristischen Organisationen des globalen Dschihads in aller Welt, und publiziert diesbezüglich informative Beilagen (Bulletins). Das ITIC die Aktivitäten (Terrorismus, Gründung terroristischer Gruppierungen, Beschaffung von Waffen und Finanzierung, Medien) terroristischer Vereinigungen im Nahen Osten und darüber hinaus. Darüber befasst sich das Zentrum mit der Untersuchung antisemitischer Aufwiegelung und der Kampagne zur Delegitimierung Israels im Nahen Osten und in der ganzen Welt.

Das ITIC publiziert Bulletins, die sich mit der Struktur der palästinensischen Terrororganisationen, ihrer Finanzierung, ihren Waffen und Aktivitäten, der Palästinensischen Autonomiebehörde und ihrer Politik hinsichtlich terroristischer Organisationen und Ländern, die den Terrorismus finanziell unterstützen (insbesondere Iran und Syrien), dem globalen Dschihad und seinen Verbindungen zu den palästinensischen Terrororganisationen, der Prävention terroristischer Anschläge, usw. befassen.