Meistgefragt

Einleitung für eine Studie, die sich mit dem Porträt der Organisation des Islamischen Staats im Irak und Groß-Syrien (IS) befasst und diese analysiert. Während der Kämpfe gegen die US-Armee festigte sich die IS in den sunnitischen Gebieten im Westen des Irak und während des Bürgerkriegs in Syrien verbreitete sie sich auch dort im Osten und Norden. Betrachtet wird ebenfalls die US-Politik und die Politik der Länder des Westens gegenüber der IS.<br/>
Terrormiliz IS Porträt einer Terrororganisation*
Neuer tödlicher Autoanschlag in Jerusalem im Zuge der anhaltenden Gewalt im Ostteil der Stadt. Die Palästinensische Autonomiebehörde und die Hamas schüren die Gewalt und machen Israel für die Eskalation verantwortlich.
Weiterer Autoanschlag in Jerusalem im Zuge der palästinensischen Gewalt- und Terrorwelle im Ostteil der Stadt
Indirekte Verhandlungen mit den Palästinensern aufgrund des Terroranschlags auf der Sinai-Halbinsel vertagt. Gewalttätige Zwischenfälle in Ost-Jerusalem. Hamas beschuldigt Israel wegen des zögernden Wiederaufbaus im Gazastreifen.
Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (22. – 28. Oktober 2014)
Attentat auf Yehuda Glick verübt. Abbas sendet der Familie des Attentäters ein Kondolenzschreiben. Zweiter Raketenabsturz im Süden. Terrormiliz islamischer Staat unterstützt die Organisation Ansar Bait al-Maqdis.
Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (29. Oktober – 4. November 2014)

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (14.-20. Januar 2015)

Veröffentlicht am 20/01/2015 Art Artikel
IStGH kündigt Entscheidung an, ein frühes Prüfungsverfahren in Bezug auf "Palästina" einzuleiten. Hisbollah-Wagenkolonne im Norden der Golan-Höhen angegriffen. PA erwägt, dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen einen weiteren Resolutionsentwurf vorzulegen.
Mehr

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (7.-13. Januar 2015)

Veröffentlicht am 13/01/2015 Art Artikel
Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und Mahmud Abbas nahmen beim Solidaritätsmarsch in Paris teil. Solidaritätskundgebungen mit Frankreich auch im Gazastreifen, in Ramallah und Hebron. Jeschiwa-Student am Damaskustor angegriffen. Einer Reihe von Explosionen im Gazastreifen intensiviert Spannung zwischen Fatah und Hamas.
Mehr

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (31. Dezember 2014 – 6. Januar 2015)

Veröffentlicht am 06/01/2015 Art Artikel
Mitglieder einer Terrorzelle in Hebron verhaftet, die mit der IS (ISIS) identifiziert wird. Scheitern des Beitrittsantrags der PA an den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. PA reicht zwanzig offizielle Gesuche bei internationalen Organisationen ein. Als Reaktion friert Israel die Übertragung von Steuereinnahmen an die PA ein.
Mehr

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (23.-30. Dezember 2014)

Veröffentlicht am 30/12/2014 Art Artikel
IDF-Soldat durch Heckenschützen im südlichen Gazastreifen schwer verletzt. Israelisches Mädchen in Samaria durch Molotow-Cocktail schwer verletzt. Hamas simuliert Angriffe auf israelische Militärposten mit Entführungen von Soldaten. PA beantragt Abstimmung des UN-Sicherheitsrats.
Mehr

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (17.-23. Dezember 2014)

Veröffentlicht am 23/12/2014 Art Artikel
Rakete schlägt im Süden Israels zum dritten Mal seit "Fels in der Brandung" ein. Jordanien reicht dem Sicherheitsrat der UN einen palästinensischen Resolutionsentwurf ein. EuGH verkündet eine Entscheidung der Europäischen Union aufzuheben, wonach die Hamas auf der Liste der Terrororganisationen eingetragen war.
Mehr

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (10.-16. Dezember 2014)

Veröffentlicht am 16/12/2014 Art Artikel
Angriffe mit Säure, Messer, Steinen und Molotow-Cocktails verübt. Plan zur Durchführung eines Selbstmordanschlags in Tel Aviv aufgedeckt. Kundgebungen im Rahmen des Jahrestags zur Gründung der Hamas im Gazastreifen und in Hebron. Die PA bemüht sich weiter um eine Resolution beim UN-Sicherheitsrat.
Mehr
Klicken Sie hier für weitere Links
     

Die Hauptaktivitäten des ITIC

Das “Meir Amit Intelligence and Terrorism Information Center (ITIC)” [israelisches Informationszentrum über Geheimdienste und Terrorismus] befasst sich mit der Untersuchung von terroristischen Vereinigungen, darunter die palästinensischen und libanesischen Terrororganisationen, Al-Kaida und die terroristischen Organisationen des globalen Dschihads in aller Welt, und publiziert diesbezüglich informative Beilagen (Bulletins). Das ITIC die Aktivitäten (Terrorismus, Gründung terroristischer Gruppierungen, Beschaffung von Waffen und Finanzierung, Medien) terroristischer Vereinigungen im Nahen Osten und darüber hinaus. Darüber befasst sich das Zentrum mit der Untersuchung antisemitischer Aufwiegelung und der Kampagne zur Delegitimierung Israels im Nahen Osten und in der ganzen Welt.

Das ITIC publiziert Bulletins, die sich mit der Struktur der palästinensischen Terrororganisationen, ihrer Finanzierung, ihren Waffen und Aktivitäten, der Palästinensischen Autonomiebehörde und ihrer Politik hinsichtlich terroristischer Organisationen und Ländern, die den Terrorismus finanziell unterstützen (insbesondere Iran und Syrien), dem globalen Dschihad und seinen Verbindungen zu den palästinensischen Terrororganisationen, der Prävention terroristischer Anschläge, usw. befassen.