Meistgefragt

Mörsergranaten aus der Rafah-Region abgefeuert. Vereitlung eines Schmuggelversuchs von Sprengstoffen für die Hamas. "Routinegewalt" als Teil des "Volkswiderstands" weitergeführt. Regiment der Nationalen Sicherheitskräfte veranstaltet Militärparaden im nördlichen Gazastreifen. Kampagne der PA zur Boykotierung israelischer Produkte.
Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (11. – 17. Februar 2015)
Im Westjordanland und in Ostjerusalem ereigneten sich wieder mehrere gewalttätige Zwischenfälle. Der Vorsitzende der UN-Untersuchungskommission für die Ereignisse in Gaza im Sommer 2014, William Schabas, ist zurückgetreten.
Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (4.-10. Februar 2015)
Der Iran und die Hisbollah, die in vorigen Veröffentlichungen der US-Regierung noch als zentrale regionale und internationale Terrorauslöser beschrieben wurden, wurden bei der letzten Einschätzung des US-Nationalgeheimdienstes für das Jahr 2015 ausgelassen
Die iranische Terrorbedrohung
Bürgermeister von Jerusalem übermannt einen Messer-Angreifer. Hamas-Terrorzelle in Hebron und großflächiges Aktivistennetzwerk des "Volkswiderstands" in Jerusalem aufgedeckt. Rückgang in der Anzahl der Anschläge. Frauen im Gazastreifen unterziehen sich Militärübungen. Die PFLP veranstaltet Militärparaden.
Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (18. – 24. Februar 2015)

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (22.-28. April 2015)

Veröffentlicht am 28/04/2015 Art Artikel
Anschlagswelle in Judäa, Samaria und Ostjerusalem. Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen am Unabhängigkeitstag und Vereitelung eines Anschlags an der Grenze zu Syrien.
Mehr

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (15. – 21. April 2015)

Veröffentlicht am 22/04/2015 Art Artikel
Auto-Angriff in Jerusalem, bei dem ein israelischer Zivilist getötet wurde. "Palästinensischer Tag der Gefangenen" markiert. Kompromiss im Streit über die eingefrorenen Steuergelder. Hamas-Aktivisten in Nablus festgenommen. Explosionen im Gazastreifen. Konfrontationen im Flüchtlingslager.
Mehr

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (1. – 14. April 2015)

Veröffentlicht am 14/04/2015 Art Artikel
Zwei Messer-Angriffe in Samaria. Rückgang der Terroranschläge im März. Hamas-Zelle aufgedeckt. IstGH nimmt PA offiziell als Mitglied auf. Schmuggelversuch am Grenzübergang Kerem Shalom. Gazastreifen leidet an Stromversorgungsprobleme. Der Iran unterstützt dortige Familien. IS (ISIS) kämpft gegen Palästinenser im Flüchtlingslager Jarmuk.
Mehr

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (25. – 31. März 2015) *

Veröffentlicht am 31/03/2015 Art Artikel
Demos und Auseinandersetzungen in Anlehnung an den "Tag des Bodens". Freigabe der Steuergelder der Palästinenser. Palästinensischer Außenminister plant, an der Beitrittszeremonie im IStGH Teil zu nehmen. Hamdallah besucht den Gazastreifen und Abbas beteiligt sich an einem Anti-Terror-Marsch in Tunesien.
Mehr

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (17. – 24. März 2015)

Veröffentlicht am 24/03/2015 Art Artikel
Hamas-Zelle in Qalqiliya aufgedeckt. PA und Hamas äußern sich zu den israelischen Wahlergebnissen. Wiederaufbau des Gazastreifens stockt. Ägypten zerstört Tunnel auf der Sinai-Halbinsel. Sicherheitsabstimmung mit Israel wird diskutiert.
Mehr

Aktualisierte Sicherheitsempfehlungen des IS an seine Aktivisten zur Umgehung der Maßnahmen, mit denen europäische Staaten und die Türkei ihre Durchreise nach Syrien zu verhindern suchen

Veröffentlicht am 23/03/2015 Art Artikel
Aufgrund verstärkter Sicherheitsmaßnahmen der Türkei hat der IS neulich eine Broschüre für ausländische Dschihadisten mit Empfehlungen für die Reise nach Syrien via Türkei verbreitet.
Mehr
Klicken Sie hier für weitere Links
     

Die Hauptaktivitäten des ITIC

Das “Meir Amit Intelligence and Terrorism Information Center (ITIC)” [israelisches Informationszentrum über Geheimdienste und Terrorismus] befasst sich mit der Untersuchung von terroristischen Vereinigungen, darunter die palästinensischen und libanesischen Terrororganisationen, Al-Kaida und die terroristischen Organisationen des globalen Dschihads in aller Welt, und publiziert diesbezüglich informative Beilagen (Bulletins). Das ITIC die Aktivitäten (Terrorismus, Gründung terroristischer Gruppierungen, Beschaffung von Waffen und Finanzierung, Medien) terroristischer Vereinigungen im Nahen Osten und darüber hinaus. Darüber befasst sich das Zentrum mit der Untersuchung antisemitischer Aufwiegelung und der Kampagne zur Delegitimierung Israels im Nahen Osten und in der ganzen Welt.

Das ITIC publiziert Bulletins, die sich mit der Struktur der palästinensischen Terrororganisationen, ihrer Finanzierung, ihren Waffen und Aktivitäten, der Palästinensischen Autonomiebehörde und ihrer Politik hinsichtlich terroristischer Organisationen und Ländern, die den Terrorismus finanziell unterstützen (insbesondere Iran und Syrien), dem globalen Dschihad und seinen Verbindungen zu den palästinensischen Terrororganisationen, der Prävention terroristischer Anschläge, usw. befassen.