Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (25. – 31. Oktober 2017)

Israel sprengt einen terroristischen Tunnel der Organisation Islamischer Dschihad in Palästina (PIJ), der ins israelische Territorium führte. Dabei wurden sieben palästinensische Aktivisten getötet. Am 2. November 2017 jährt sich die Balfour-Deklaration zum 100. Mal.
Weiterlesen …

Ein Hamas-naher palästinensischer Aktivist im Vereinigten Königreich räumt ein, dass es beim Gaza-Flotillenprojekt nicht darum ging, “die Blockade zu durchbrechen” und humanitäre Hilfsgüter in den Gazastreifen zu bringen, sondern um Stimmungsmache gegen Israel

Der in London ansässige Hamas-nahe palästinenische Aktivist Zaher Birawi hat viel Erfahrung mit der Entsendung von Flotillen an die Küste des Gazastreifens und mit vielfältiger anti-israelischer Tätigkeit in Europa. Ein Kurzbericht zu dieser Person.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (06. – 12. September 2017)

Drei Fälle, bei denen Palästinenser an Hebroner Checkpoints mit Messern angehalten wurden. Hamas Delegation reist nach Ägypten. Eröffnung der UN-Generalversammlung wird am 19. September 2017 erwartet. Noch unklar, ob ein Dreiertreffen zwischen dem US-Präsidenten, Netanjahu und Abbas stattfinden wird.
Weiterlesen …