Syrien

Seit dem Beginn des Angriffs auf Mosul zeigt sich der IS hoch motiviert, weltweit Anschläge auszuführen. Doch trotz einigen „Erfolgen“, ist es ihm bislang nicht gelungen, die Aufmerksamkeit seines Publikums durch eine solche Reihe von Anschlägen von den z

Der IS versucht, seine Niederlagen im Nahen Osten immer mehr mit Anschlägen in den Staaten der Anti-IS-Koalition zu kompensieren. Einige dieser Anschläge konnten dank verbesserter Gegenmaßnahmen vereitelt werden.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (04 – 10. Mai 2016)

Aufdeckung eines weiteren Angrifftunnels aus dem Gazastreifen. Mörsergranaten auf IDF-Truppen, die den Tunnelverlauf ausfindig machten. Messer-Angriff in Jerusalem und Auto-Angriff in der Nähe von Dolev. Festgenommene Hamas-Aktivisten geben Aufschluss über den Tunnelbau.
Weiterlesen …

Der Weltdschihad im Blickpunkt (21. April – 4. Mai 2016)

Die Kämpfe in Aleppo eskalieren und gefährden die bereits zehn Wochen währende Waffenruhe in Teilen Syriens. Der IS verübt verheerende Anschläge gegen schiitische Ziele im Irak.
Weiterlesen …

Der Weltdschihad im Blickpunkt * (14.-20. April 2016)

Der Waffenstillstand in Syrien hält seit acht Wochen. Die irakische Armee schließt die Rückeroberung von Hit ab. Der Druck auf die IS-Bastion Mosul steigt.
Weiterlesen …

Der Weltdschihad im Blickpunkt (6. – 13. April 2016)

Stürmt die syrische Armee als nächstes Aleppo? USA und Frankreich warnen vor Gefährdung der Waffenruhe. Wiederaufbau Palmyras beginnt. Verbesserte Sicherheitslage in Ramadi ermöglicht Rückkehr der geflohenen Einwohner
Weiterlesen …

Der Weltdschihad im Blickpunkt (31. März – 6. April 2016)

Der IS verliert in Syrien und im Irak weiter an Boden und versucht, seine territorialen Einbußen mit Guerillakrieg im Nahen Osten und Terrorrhetorik gegen den Westen zu kompensieren.
Weiterlesen …

Suche nach bisher veröffentlichten Bulletins

20162015201420132012201120082006