Iran

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (18. – 24. Oktober 2017)

Vereitelter Terroranschlag und vereitelter Messer-Angriff in Gusch Etzion. Die Umsetzung des Versöhnungsprozesses zwischen der Hamas und der Fatah wird weitergeführt. Hamas-Delegation besucht den Iran. Debatte um die "Waffen des Widerstands". Palästinenser protestieren anlässlich des 100. Jahrestages der Balfour-Deklaration.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (2. – 8. August 2017)

Volksterror wird in verschiedenen Formen fortgesetzt. Geldtransferpfad der Hamas-Zentrale in der Türkei aufgedeckt. Jordaniens König Abdullah stattet einen offiziellen Besuch in Ramallah ab. Die US erwägen, die finanzielle Hilfe an die PA einzustellen.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (24. Mai – 1. JUNI 2017)

Die Terror-Angriffe halten weiter an. Dabei wurde ein Messer-Angriff in Mevo Dotan verübt und mehrere Angriffe wurden vereitelt. Der Schin Bet deckte ein palästinensisches Terrornetzwerk auf, in dem zwei Mitglieder der Sicherheitskräfte der PA tätig waren. Der Hungerstreik der palästinensischen Sicherheitsgefangenen wurde beendet.
Weiterlesen …

Der Weltdschihad im Blickpunkt (11.-17. Februar 2016)

Die syrische Armee baut den Korridor Aleppo-Türkei mit russischer Luftunterstützung weiter aus. Die international ausgehandelte humanitäre Feuerpause greift vorerst nicht. Der IS setzt verstärkt auf Guerillataktik, auch im Irak.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (10.-16. Februar 2016)

Die palästinensische Terrorwelle nimmt wieder an Intensität zu. Diese Woche häuften sich Messerstech- und Schusswaffenattacken, unter anderem in Jerusalem. Die Palästinensische Autonomiebehörde führt Kampagne für den hungerstreikenden Administrativhäftling Al-Qiq.
Weiterlesen …

Der Weltdschihad im Blickpunkt (28. Januar – 3. Februar 2016)

Syrische Armee drängt Rebellen mit russischer Luftunterstützung weiter zurück, der IS setzt Guerillakrieg mit unverminderter Härte fort. Nato-Kommandeur: IS-Präsenz in Libyen könnte zur Gefahr für Mittelmeerschifffahrt werden.
Weiterlesen …

Suche nach bisher veröffentlichten Bulletins

20172016201520142013201220112010200920082007