Die al-Qaida

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (21. – 27. Dezember 2016)

Anschläge des „Volksterrors“ halten weiter an mit bewaffneten Angriffen auf Fahrzeuge. Im Fokus stand die Resolution 2334 des UN-Sicherheitsrats, die vor allem die Frage der israelischen Siedlungen behandelt. Die Hamas setzt ihre Bemühungen fort, Infrastrukturen aufzubauen, die zu Angriffen mit „militärischem Charakter“ führen sollen.
Weiterlesen …

Die Folgen des Verlusts der Region Sirte für den Status des IS in Libyen und den Charakter des “Islamischen Staates” (Vorläufige Einschätzung)

Der Verlust Sirtes ist eine bedeutende Image- und Machteinbuße für den IS, der nun in Libyen vermehrt zu seinem ursprünglichen Handlungsmuster als Guerilla- und Terrororganisation zurückfinden dürfte.
Weiterlesen …

Seit dem Beginn des Angriffs auf Mosul zeigt sich der IS hoch motiviert, weltweit Anschläge auszuführen. Doch trotz einigen „Erfolgen“, ist es ihm bislang nicht gelungen, die Aufmerksamkeit seines Publikums durch eine solche Reihe von Anschlägen von den z

Der IS versucht, seine Niederlagen im Nahen Osten immer mehr mit Anschlägen in den Staaten der Anti-IS-Koalition zu kompensieren. Einige dieser Anschläge konnten dank verbesserter Gegenmaßnahmen vereitelt werden.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt

Anschläge des „Volksterrors“ halten weiter an. Israelische Sicherheitskräfte deckten mehrere Terrorzellen auf. Die Hamas nahm über 350 dschihadistisch-salafistische Aktivisten fest. Die IS auf der Sinai-Halbinsel verhängte Sanktionen gegen die Hamas und verbot die Schmuggelaktivität in den Gazastreifen.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (23.-29. November 2016)

Die verheerenden Brände in Israel waren offenbar keine „Feuer-Intifada“ wie von der Hamas behauptet. Erstes Feuergefecht zwischen der israelischen Armee und IS-Terroristen auf den Golanhöhen.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (22. – 16. November 2016)

Messer-Angriff am Kontrollpunkt Kalandia und Steine wurden auf Fahrzeuge geworfen. Die Hamas hat Abdullah al-Aschkar, hochrangiger Aktivist der dschihadistisch-salafistischen Bewegung im Gazastreifen und leitendes Mitglied der terroristischen Vereinigung „Armee des islamischen Staats“ festgenommen. Der siebte Kongress der Fatah soll Ende des Monats stattfinden.
Weiterlesen …

Suche nach bisher veröffentlichten Bulletins

201720162015201420132012201020092008