Anstiftung und Delegitimierung

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (25. – 31. Oktober 2017)

Israel sprengt einen terroristischen Tunnel der Organisation Islamischer Dschihad in Palästina (PIJ), der ins israelische Territorium führte. Dabei wurden sieben palästinensische Aktivisten getötet. Am 2. November 2017 jährt sich die Balfour-Deklaration zum 100. Mal.
Weiterlesen …

Ein Hamas-naher palästinensischer Aktivist im Vereinigten Königreich räumt ein, dass es beim Gaza-Flotillenprojekt nicht darum ging, “die Blockade zu durchbrechen” und humanitäre Hilfsgüter in den Gazastreifen zu bringen, sondern um Stimmungsmache gegen Israel

Der in London ansässige Hamas-nahe palästinenische Aktivist Zaher Birawi hat viel Erfahrung mit der Entsendung von Flotillen an die Küste des Gazastreifens und mit vielfältiger anti-israelischer Tätigkeit in Europa. Ein Kurzbericht zu dieser Person.
Weiterlesen …

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (06. – 12. September 2017)

Drei Fälle, bei denen Palästinenser an Hebroner Checkpoints mit Messern angehalten wurden. Hamas Delegation reist nach Ägypten. Eröffnung der UN-Generalversammlung wird am 19. September 2017 erwartet. Noch unklar, ob ein Dreiertreffen zwischen dem US-Präsidenten, Netanjahu und Abbas stattfinden wird.
Weiterlesen …

Die Organisation BNC in Ramallah, die angebliche Koordinationsstelle der BDS-Kampagne, beschuldigt Israel der Unterdrückung der Palästinenser und der „Exekution“ unschuldiger Demonstranten. Die Terrorwelle gegen Israel wird komplett ignoriert.

Die Palästinensische Autonomiebehörde versucht die derzeitige Gewalt- und Terrorwelle gegen Israel im Ausland israelische Aggression darzustellen und die Boykottbewegung BDS gegen Israel zu befeuern.
Weiterlesen …

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (12. – 18. August 2015)

Drei Messer-Angriffe gegen die israelischen Sicherheitskräfte. „Raketenrieseln“ aus dem Gazastreifen hält an. Administrativhäftling Mohammed al-Laan führt Hungerstreik nach Reanimationsmaßnahmen weiter. Schmuggel von Glasfaserrollen für Terrorzwecken in den Gazastreifen vereitelt. Gespräche zur Erreichung einer langfristigen Waffenruhe mit der Hamas.
Weiterlesen …

Update: Der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (8. – 14. Juli 2015)

Hamas führt zwei neuartige Raketen in Gaza-Stadt vor. Israel ermöglicht Einwohnern des Gazastreifens, zum Ramadan-Gebet nach Jerusalem zu reisen. Kundgebungen anlässlich des ersten Jahrestags der Operation „Fels in der Brandung“. Hamas löst schiitische Bewegung im Gazastreifen auf und die PA verhaftet weitere Hamas-Mitglieder in Judäa und Samaria.
Weiterlesen …

Suche nach bisher veröffentlichten Bulletins

2017201520142013201220112010