Die israelische Marine kapert einen Frachter mit einer bedeutenden Waffenlieferung (u. a. Raketen, Mörsergranaten und Panzerabwehrwaffen)aus dem Iran. Die Lieferung war offensichtlich für die Hisbollah im Libanon geplant.

Veröffentlicht am: 07/11/2009 Art: Artikel

In der Nacht vom 3. November 2009 kaperte die israelische Marine eine Waffenlieferung, auf dem Weg aus dem Iran nach Syrien. Sie war für die Hisbollah im Libanon vorgesehen

Zusätzliche Bulletins