Der Palästinensisch Islamische Dschihad (PIJ)

Update: der Terror und der isaelisch-palästinensische Konflikt (19. – 25. März 2014)

Veröffentlicht am 25/03/2014 Art Artikel
Der bisher längste Terrortunnel aufgedeckt. Im Jenin Flüchtlingslager wurden drei Terroristen getötet – sie planten einen Megaanschlag gegen Israel.
Mehr

Eskalationsrunde in Südisrael, in deren Verlauf es zum Raketenbeschuss durch den Palästinensischen Islamischen Jihad aus dem Gazastreifen kam, dem massivsten Beschuss seit der Operation „Wolkensäule“.

Veröffentlicht am 17/03/2014 Art Artikel
Vom 11.-13. März 2014 kam es zwischen Israel und dem Gazastreifen zu einer weiteren militärischen Eskalationsrunde, ausgelöst durch den Beschuss einer israelischen Grenzpatrouille mit Mörsergranaten durch Aktivisten des Palästinensischen Islamischen Jihad, auf die Israel mit einem Luftwaffeneinsatz reagierte. Daraufhin beschossen Einheiten des PIJ zwei Tage lang israelisches Gebiet mit Raketen und Mörsergranaten. Die Kämpfe, die auf palästinensischer Seite vor allem vom PIJ geführt wurden, flauten nach wenigen Tagen aufgrund einer von ägyptischer Seite vermittelten Vereinbarung zwischen beiden Seiten wieder ab.
Mehr

Update: der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (5. – 11. März 2014)

Veröffentlicht am 11/03/2014 Art Artikel
Der vom Iran entsandte Frachter Klos- C mit 40 M-302 Raketen syrischer Herstellung durch die israelische Kriegsmarine aufgebracht. Der Süden blieb ruhig.
Mehr

Die israelische Kriegsmarine vereitelt einen iranischen Versuch, fortgeschrittene Waffensysteme, vor allem Langstreckenraketen, in den Gazastreifen einzuschmuggeln (Erster Bericht – basierend auf Informationen des IDF Sprechers)

Veröffentlicht am 05/03/2014 Art Artikel
Am 5. März 2014 stoppten israelische Sonderkommandos in einer Entfernung von 1 500 Km von der israelischen Küste ein mit iranischen Waffen beladenes Handelsschiff.
Mehr

Update: der Terror und der palästinensisch-israelische Konflikt (5. – 11. Februar 2014 )

Veröffentlicht am 11/02/2014 Art Artikel
In der vergangenen Woche schlugen vier Raketen in der Negevwüste ein. Israelische Sicherheitskräfte räumten einen illegalen palästinensischen Außenposten in Eyn Jijla im Jordantantal.
Mehr

Update: der Terror und der israelisch-palästinensische Konflikt (22. – 28. Januar 2014)

Veröffentlicht am 28/01/2014 Art Artikel
Keine Raketenangriffe in der vergangenen Woche, 16 Raketen im Januar 2014, die höchste Zahl seit November 2012. Deutlicher Anstieg in der Zahl der Terroranschläge.
Mehr
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Suche nach bisher veröffentlichten Bulletins

2007    2008    2010    2011    2012    2013    2014