Der Globale Dschihad / Al-Kaida

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (14. – 21. Februar 2017)

Veröffentlicht am 21/02/2017 Art Artikel
"Volksterror" in Judäa und Samaria dauert an, während das Grenzgebiet zwischen Israel und dem Gazastreifen ruhig bleibt. Zwei Raketen wurden von der Sinai-Halbinsel aus abgefeuert. Einwohner von Tajibeh wegen des Verdachts der Mitgliedschaft beim IS festgenommen. Neue Hamas-Leitung trifft im Gazastreifen zusammen.
Mehr

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (8. – 14. Februar 2017)

Veröffentlicht am 14/02/2017 Art Artikel
Bewaffneter Messer-Angriff am Eingang zum Markt in Petach Tikwa mit sieben Verletzten. Vier Grad-Raketen wurden von der Sinai-Halbinsel aus auf Eilat abgefeuert. Im Gazastreifen wurde Yahya Sinwar als neuer Chef der Hamas gewählt.
Mehr

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (04. – 10. Januar 2017)

Veröffentlicht am 10/01/2017 Art Artikel
Terroranschlag mit einem LKW an der Jerusalemer Promenade, der vier Offizieren das Leben kostete. Der Terrorist wurde wohl von den Anschlägen in Nizza und Berlin inspiriert. Das Urteil im Prozess gegen Elor Azaria und die Absicht, die US-Botschaft nach Jerusalem zu überführen, lösten eine Welle von palästinensischen Reaktionen aus.
Mehr

Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt (21. – 27. Dezember 2016)

Veröffentlicht am 27/12/2016 Art Artikel
Anschläge des "Volksterrors" halten weiter an mit bewaffneten Angriffen auf Fahrzeuge. Im Fokus stand die Resolution 2334 des UN-Sicherheitsrats, die vor allem die Frage der israelischen Siedlungen behandelt. Die Hamas setzt ihre Bemühungen fort, Infrastrukturen aufzubauen, die zu Angriffen mit "militärischem Charakter" führen sollen.
Mehr

Die Folgen des Verlusts der Region Sirte für den Status des IS in Libyen und den Charakter des “Islamischen Staates” (Vorläufige Einschätzung)

Veröffentlicht am 19/12/2016 Art Artikel
Der Verlust Sirtes ist eine bedeutende Image- und Machteinbuße für den IS, der nun in Libyen vermehrt zu seinem ursprünglichen Handlungsmuster als Guerilla- und Terrororganisation zurückfinden dürfte.
Mehr

Seit dem Beginn des Angriffs auf Mosul zeigt sich der IS hoch motiviert, weltweit Anschläge auszuführen. Doch trotz einigen „Erfolgen“, ist es ihm bislang nicht gelungen, die Aufmerksamkeit seines Publikums durch eine solche Reihe von Anschlägen von den z

Veröffentlicht am 18/12/2016 Art Artikel
Der IS versucht, seine Niederlagen im Nahen Osten immer mehr mit Anschlägen in den Staaten der Anti-IS-Koalition zu kompensieren. Einige dieser Anschläge konnten dank verbesserter Gegenmaßnahmen vereitelt werden.
Mehr
1<2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8>20

Suche nach bisher veröffentlichten Bulletins

2008    2009    2010    2012    2013    2014    2015    2016    2017